Jack Nicholson
(eigentlich: Jan Joseph Nicholson)
Geboren am 22.04.1937 in Neptune/ New Jersey)

Nach seiner Schauspielausbildung  sprang er für einen Kollegen im Film "Easy Rider"  ein und wurde sofort zum Star. Ab diesem Zeitpunkt trat er durchgehend in zahlreichen Film- und Fernsehrollen auf, ohne seine Karriere je zu unterbrechen. Berühmt wurde Nicholson besonders aufgrund seines dämonischen Haifischgrinsens. Für seine Hauptrollen in "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Besser geht's nicht" sowie für die beste Nebenrolle in "Zeit der Zärtlichkeit" erhielt er jeweils einen Oscar. Psychotiker, Verbrecher, hinterlistige Schurken, aber auch komische und selbstironische Charaktere versteht Nicholson überzeugend seinem Publikum vorzustellen. Diese Fähigkeiten machen ihn nach wie vor zu einem der begehrtesten Schauspieler Hollywoods.

Einige seiner wichtigsten Filme:
"Easy Rider" (1969)
"Five easy peaces - Ein Mann sucht sich selbst" (1970)
"Die Kunst zu lieben" (1971)
"Der König von Marvin Gardens" (1972)
"Das letzte Kommando" (1973)
"Chinatown" (1973)
"Beruf: Reporter" (1974)
"Mitgiftjäger" (1974)
"Einer flog über das Kuckucksnest" (1975)
"Duell am Missouri" (1976)
"The Last Tycoon" (1976)
"Shining" (1979)
"Wenn der Postmann zweimal klingelt" (1980)
"Zeit der Zärtlichkeit" (1983)
"Die Ehre der Prizzis" (1985)
"Eine Frage der Ehre" (1992)
"Mars Attacks!" (1996)
"Besser geht's nicht" (1997)
"About Schmidt" (2002)
"Was das Herz begehrt" (2003)
"Departed" (2006)