Lillian Gish
(eigentlich: Lillian Diana Gish)
Geboren am 14.10.1896 in Springfield/ Ohio
Gestorben am  27.02.1993 in New York

Lillian Gish wollte zusammen mit ihrer Schwester Dorothy zum Film. Durch ihre ausdrucksstarke Schauspielkunst wurde während der Stummfilmära  oft für eine Rolle verpflichtet. Nach Einführung des Tonfilms konnte sie an ihre Erfolge allerdings nicht mehr anknüpfen, so daß sie sich der Bühne zuwandte. Im späten Jahren war sie dann wieder in einigen Filmen - in Nebenrollen zu sehen.

Einige ihrer wichtigsten Filme:
"Ein unsichtbarer Feind" (1912)
"Die Gauner von Pig Alley" (1912)
"Die Schlacht bei Elderbush Gulch" (1913)
"Die Geburt einer Nation" (1915)
"Intoleranz" (1916)
"Herzen der Welt" (1918)
"Die aufrichtige Susie" (1919)
"Waisen des Sturms" (1922)
"Gebrochene Blüten" (1919)
"Weit unten im Osten" (1920)
"Der scharlachrote Buchstabe" (1926)
"Der Wind" (1928)
"Duell in der Sonne" (1946)
"Die Nacht des Jägers" (1955)
"Denen man nicht vergibt" (1960)